Wie kannst du helfen?

Mit 25 Euro im Monat bekommen unsere Kinder Schulbildung, sauberes Trinkwasser, ausreichend zu essen sowie medizinische Versorgung.
OUR MISSIONS
Sachspenden
Sachspenden
Du kannst uns alte Kleidung, Spielzeug oder Schulmaterialien bringen, die wir dann persönlich nach Afrika mitnehmen. Es wäre schön, wenn die Sachen sauber und funktionsfähig sind.
WERDE PATE
WERDE PATE
Mit 25 Euro im Monat bekommt ein Kind Zugang zu Bildung, sauberes Trinkwasser, genügend essen und medizinische Versorgung.
HILF MIT!
HILF MIT!
Organisiere Spendenevents, verteile Flyer, hilf uns Green Sun Uganda bekannter zu machen und begleite uns nach Afrika.

Unsere Projekte

Wir unterstützten unsere Schützlinge durch eine Vielzahl verschiedener Projekte. Unter anderem sind wir auf der Suche nach Paten für unsere Kinder, nach Sponsoren für unser Waisenhaus und Sachspenden für unsere Besuche in Uganda.

Buzika, Bugiri
Seit Dezember 2012 leitet die Organisation Nurturing Uganda die Bugiri Hope Junior Academy, eine Pre- und Primary School (3 Jahre Vor- und 4 ...
5.00% gespendet
BEENDETZiel: 1.000
Jinja Region
Die Mutter von Babirye und Mirembe erkrankte im letzten Monat schwer an Malaria, sodass sie kaum in der Lage ist, ...
0.00% gespendet
BEENDETZiel: 70
31
Kinder
9
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
29%
Analphabetenrate
15 Jahre
Durschnittsalter

Unser Team

Stephanie Brandl

Stephanie Brandl

Obfrau
Stephanie ist Initiatorin und Gründerin von Green Sun Uganda. Sie lebt in Linz und arbeitet als Volksschullehrerin.
Thomas Brandl

Thomas Brandl

Finanzen

Thomas kümmert sich um die finanziellen Angelegenheiten  und koordiniert gemeinsam mit Stephanie die Spendenorganisation von Österreich aus. Er arbeitet als Softwareengineer in Linz.

Markus Bergsmann

Markus Bergsmann

Marketing

Markus unterstützt das Green Sun Team bei Marketingaktivitäten und kümmert sich um die Website. Markus ist selbständig im Bereich Werbung und Marketing.

Farouk Mukisa

Farouk Mukisa

Direktor Uganda

Farouk leitet die Organisation in Uganda und sorgt dafür, dass die Geld- und Sachspenden dort ankommen, wo sie benötigt werden.