Kinder mit Paten

Geboren im Jahr 2012.

Leticia ist ein kluges und aufgewecktes Kind.
Leider ist ihr Vater sehr arm und arbeitslos, weshalb ihre Mutter die Familie für einige Jahre verlassen hat, als Leticia 2 Jahre alt war. Sie kehrte jedoch im Sommer 2017 zurück. Sie ist arbeitslos und sehr kränklich.
Der Vater bettelt den ganzen Tag, damit er etwas Geld nachhause bringen kann. Leticia und ihre Schwester müssen daher auf eine väterliche Fürsorge verzichten. Auch für Essen, Wasser oder Medizin ist kaum Geld übrig, obwohl Leticia dringend Medizin für ihre angeborene Pneumonie benötigt. Diese Krankheit kann nämlich sehr gefährlich werden, wenn sie zudem Malaria oder Grippe bekommen würde.

Leticia möchte Ärztin werden, wenn sie groß ist, um Krankheiten wie Pneumonie zu heilen. Sie ist eine sehr gute Schülerin der Vorschule.