Kinder mit Paten

Geboren im Jahr 2005.

Obwohl ihr Vater eine kleine Anstellung in einer Vorschule hat, ist die Familie gezwungen, in einem sehr armen Viertel namens Lumuli zu hausen. Ihre Mutter ist arbeitslos. Maria kann leider nicht mehr in die Schule gehen, da die Miete für ihre kleine Wellblechhütte gestiegen ist. Auch verdient der Vater nicht genug Geld, da er keine richtige Lehrerausbildung hat. Aufgrund des Mangels,in Uganda leistbare Lehrer zu finden, werden auch häufig Leute angestellt, die keine richtige Ausbildung haben. Maria ist sehr gescheit und spielt gerne mit ihren Freunden Fußball. Sie ist offen und ehrlich, doch auch ein bisschen verträumt. Maria möchte gerne eine Bankangestellte werden, wenn sie groß ist, da sie hofft, andere Menschen aus der Armut befreien zu können.